Forum für Asexualität Foren-Übersicht
Forenregeln | Hauptseite
 
 Partnerbörse [extern]      CHAT     User MapGEO Map 

FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   LoginLogin 

Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   

Etwas Hilflos

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen -> Für sexuelle Partner
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cathy.NRW




Alter: 32
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: Fr Jun 09, 2017 21:26    Titel: Etwas Hilflos Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier habe mich grade bei euch angemeldet, der Grund ist mein Freund und ich haben gestern Abend herausgefunden das mein Freund eventuell Asexuell ist.

Ich komme jetzt am besten Mal zu unserer Geschichte:
Mein Freund und ich haben uns vor einem Jahr kennen gelernt, aus einer anfänglichen Freundschaft haben wir uns verliebt.
In der Zeit (kurzer Zeit, 1 Monat) haben wir uns viel über Sex und Sexuelle Phantasien gesprochen, wir stellten sehr schnell fest wir passten mit unseren sexuellen Vorstellungen sehr gut zusammen.
Im Juli 2017 kamen wir dann zusammen, aber schon nach ner kurzen Zeit stellte ich fest, hier stimmt irgendwas nicht
Ich sprach meinen Freund da drauf an, was ist aus den ganzen Phantasien geworden? Warum nehmen wir uns keine Zeit für Sex?
Manche phantasien probierten wir absatzweise aus, aber wirklich nur ausprobieren, stundenlang und ausgiebig im Bett gab es nicht.
Ich fragte ihn immer und immer wieder, aber meist wich er mir aus. Irgendwann sagte er mir er wäre ein "Sexmuffel", aber zwischen Muffel und gar nicht ist für mich ein großer Unterschied.
Das sagte ich ihm auch, aber alle Ansätze mit ihm über unser Sexleben zu reden, erstickte er im Keim. Irgendwann kam ich an den Punkt, wenn ich keine Antworten kriege muss ich suchen (Asexualität war mir zu diesem Zeitpunkt kein Begriff). Ich stolperte über andere Sexphantasien von ihm, sprach ihn drauf an, war ihm peinlich. Ich hab ihm gesagt und signalisiert das ich auch mit dieser Phantasie kein Problem habe und das wir diese auch gerne ausprobieren könnten. Dabei blieb es dann auch wieder.
Monate vergingen, meine Fragen gingen mittlerweile in die Richtungen, ich bin nicht attraktiv, warum liebt er mich wenn wir fast gar keinen Sex haben, ist er vielleicht innerlich schwul?
Der wenige Sex gab es meist nur dann wenn ich angefangen habe, von 100% Sex war er die 1% der anfing. Wenn wir Sex hatten war der Sex meist nur nach Schema F, unsere Phantasien wären aber alles andere als nur noch Schema F gewesen.
Ich habe auch einfach mal das so gemacht das ich über einen Monat gar nicht angefangen habe, was soll ich sagen, diesen Monat kam von meinem Freund nichts, aber ich wurde in diesem Monat auch nicht abgelehnt oder mein Freund war auch nicht genervt, weil ich zum xten Mal Fummeln wollte. Und es kam auch nicht zum Sex wo ich hinterher so wie so wusste er tut es nur für mich.

Vor ca. 2 Wochen bin ich bei Facebook über einen Artikel gestolpert wo es um Asexualität ging, das war der Anfang von einer großen Googlesession. Bei allen Berichten kam mir direkt in den Kopf, mein Schatz.

Dienstagabend konfrontierte ich meinen Freund mit meinem herausgefundenen, er reagierte wie immer, ablehnend und sauer wenn ich das Thema Sex auf den Tisch brachte.
Gestern Abend nach einem etwas längerem Streit (ging nicht um Sex) sprach ich ihm im Bett beim kuscheln (das tun wir jeden Abend und das braucht mein Freund auch und er genießt es ohne Ende) noch mal auf Asexualität an. Seine Antwort "Ich weiß gar nicht genau was das ist", so ging es mir vor 2 Wochen auch. Ich versuchte ihm mit meinen Worten Asexualität kurz zu erklären, aber wir gingen dann doch zu Papa Google über und ich ließ ihm ein Interview vor das ich sehr gut und verständlich fand und mein Freund meinte nach dem Vorlesen, er fände sich da wieder, er braucht keinen Sex. Es war ihm peinlich und er war traurig. "Es tut mir leid! und Was ist das denn für ne Beziehung? Ich will dich nicht verlieren!" folgten von ihm. Ich versuchte ihm zu erklären, das er nichts dafür kann, das es eine Sexuelle Orientierung ist und das dafür keiner was kann, das ich zwei Gesunde Hände hätte, das der Shop Eis.de ganz viel Auswahl hat, das er mich deshalb nicht verlieren würde. Er meinte dann noch "Was für eine Konstellation du bist Sex Geil und ich Asexuell" das stimmt schon, muss ich zugeben und ich muss auch zugeben, es war schon ein ganz schöner Hammer Zaunpfahl Schlag vorm Kopf, das merke ich heute.
Nein, ich habe keine Trennungsgedanken, sondern ich Frage mich eher wie kann ich damit umgehen? Wie wird die Zukunft aussehen?
Ja ich war bisher sexuell sehr aktiv und immer sehr experimentierfreudig.
Ich liebe meinen Freund sehr, aber trotzdem bin ich total durcheinander.
Ich muss vielleicht noch dazu sagen mein Freund und ich haben einen recht großen Altersunterschied, ich bin 32 und mein Freund ist 50.

Ich hoffe das mein Text sich nicht all zu böse anhört, weil böse bin ich wirklich nicht. Etwas hilflos vielleicht, aber böse auf gar keinen Fall.

Gruß
Eure
Cathy
Nach oben
          
auris





Sexualität:
keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 148
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 8:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, ihr braucht jetzt erstmal Zeit. Ich glaube, das war eine harte Erkenntnis für euch beide, und ihr braucht beide Zeit, um euch darüber klar zu werden, was das nun für euch bedeutet. Lasst euch die Zeit.

Ich denke, ihr solltet auch beide darüber nachdenken, wie ihr euch die sexuelle Seite der Beziehung vorstellt. Was wollt ihr unbedingt, was wäre zwar nicht optimal aber akzeptabel, was geht überhaupt nicht. Danach geht es dann darum, ob sich aus diesen Wünschen ein für beide Seiten akzeptabler Kompromiss formen lässt.
Nach oben
          
Cathy.NRW




Alter: 32
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 13:10    Titel: @auris Antworten mit Zitat

Auris vielen vielen Dank für deine Antwort, ja Zeit wollen wir uns nehmen.
Ich Liebe meinen Freund wirklich über alles auf der Welt und ich möchte nicht das nur wegen Sex die Beziehung kaputt geht.
Mir persönlich sind ganz viele andere Sachen in einer Beziehung viel wichtiger als Sex.
Trotzdem möchte ich einen Kompromiss finden womit beide glücklich sind.
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 37
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 654
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Cathy.NRW@ Man sollte bedenken, dass es auch Männer gibt die ab 45 schon kein Bock auf Sex mehr haben, und auch langsam sich biologisch aus dem sexuellem Leben verabschieden. Manche Männer erst ab 60/65.

Wenn Dein Freund 50 ist dann keine seine "Asexualität" auch normale biologische Ursachen haben.

Für ein Kompromis ist auch wichtig zu wissen ob er Sex vollkommen ablehnt oder einfach nicht mehr kann...

Es gibt ja Asexuelle die "theoretisch" Sex haben könnten.
_________________
Sei nicht nur ein Kind im Herzen, sondern BEWAHRE auch Dein Kind in Dir!
Nach oben
          
Cathy.NRW




Alter: 32
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

@Arpad4:
Die Frage warst du schon mal richtig rattig, hatten wir gestern Abend. Die Antwort von meinem Freund war, "nein war ich noch nie"
Ich weiß auch von Ex Beziehungen von ihm und da war Sex eigentlich auch nicht vorhanden und da war er schon etwas jünger.
So wie ich das bis jetzt beurteilen kann, lehnt er Sex nicht vollkommen ab oder ekelt sich davor (ok, alles was Zunge anbetrifft schon). Er braucht es einfach nicht
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 37
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 654
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mun ich lehne auch alles ab was mit Zunge ist....Also es kann dann sein dass, er immer asexuell war. am Kopf kratzen

Dann ist ja die Sache geklärt. Müssten nur noch gewisse Kompromisse gemacht werden....

Heiße Katze erwischt vegetarischen Mamster! Herz

Kann man Eure Beziehung so nennen? Cool
_________________
Sei nicht nur ein Kind im Herzen, sondern BEWAHRE auch Dein Kind in Dir!
Nach oben
          
Cathy.NRW




Alter: 32
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing den Ausdruck "Heiße Katze erwischt vegetarischen Hamster" finde ich Klasse Laughing

Für Kompromisse bin ich auf jeden Fall bereit, sogar ne Zeit wenn gar nichts geht auf Sex zu verzichten
Nach oben
          
auris





Sexualität:
keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 148
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stelle mal ne ganz böse Frage: wärst du auch bereit, ganz darauf zu verzichten, für immer? Eine Beziehung mit einem asexuellen kann genau das bedeuten. Muss nicht, aber kann. Das kommt darauf an, wo der asexuelle Part seine Grenzen sieht.
Nach oben
          
Cathy.NRW




Alter: 32
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

@Auris: diese Frage empfinde ich nicht als böse, aber ehrlich gesagt ich kann sie dir nicht beantworten!
Das was ich beantworten kann, von meinem 'wir durchwühlen ne halbe Nacht die Betten und probieren alles mögliche aus' hab ich mich schon verabschiedet und das ist für mich völlig ok. So fühlt es sich zumindest an.
Es ist auch nicht grad so, das ich selbst jeden Tag oder jede Woche Sex bräuchte.

Ich denke es ist erst einmal wichtig von meinem Freund offen und ehrlich zu erfahren wo sind seine Grenzen oder aber was könnte er sich selbst noch Vorstellen.

Aber das aller wichtigste was ich im Moment finde, ist das mein Freund erst einmal lernt nach seinem Naturell zu leben, weil HALLO das hat er jetzt 50 Jahre nicht!!!
Nach oben
          
auris





Sexualität:
keine Angabe
Anmeldungsdatum: 28.10.2016
Beiträge: 148
BeitragVerfasst am: So Jun 11, 2017 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist ne schwierige Frage, deswegen ja "böse".. das ist auch nicht unbedingt leicht zu beantworten. Ich wollte dich darauf vorbereiten, dass das auf dich zukommen könnte.

Ein anderes Thema, das euch begegnen könnte, ist "offene Beziehung".

Aber ja, du hast Recht. Jetzt muss er sich erstmal darüber klar werden, was er möchte.
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 37
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 654
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 7:47    Titel: Antworten mit Zitat

Cathy@ wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du ihm erstmal Zeit geben damit er versteht was Asexuell ist... Zeit, damit er zu sich selber findet. Und deswegen verzichtest Du auf Sex (erstmal) Also gibst ihm eine gewisse Freiheit damit er reifen kann als asexueller Mann. Und Du als Sexuelle (normale Frau), bist auch der Grund warum er überhaupt erst mit 50 versteht, dass er asexuell ist. Also hast Du das rausgefunden und ihm "aufgeklärt".

Also ich finde das echt cool

Muss wahre Liebe schön sein Wink
_________________
Sei nicht nur ein Kind im Herzen, sondern BEWAHRE auch Dein Kind in Dir!
Nach oben
          
Cathy.NRW




Alter: 32
Sexualität: Sexuell
Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 7
BeitragVerfasst am: Mo Jun 12, 2017 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

@auris: ne offene Beziehung kommt für mich nicht in Frage, dann kaufe ich Lieber den halben Sexshop leer!!!!

@Arpad4: ja du hast es richtig verstanden. Vielen Dank für dein Kompliment Very Happy
Nach oben
          
Greywolf




Alter: 47
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 26.01.2014
Beiträge: 359
Wohnort: Münsterland
BeitragVerfasst am: Do Jun 15, 2017 2:09    Titel: Antworten mit Zitat

wenn der Sexshop den lebenslangen Ersatz bietet, dann hast du doch die Lösung.
_________________
Greywolf
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Beziehungen -> Für sexuelle Partner Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.