Forum für Asexualität Foren-Übersicht

Forenregeln | Hauptseite
 

Vorstellung von mir und Ratschlag gesucht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Vorstellungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BumbleCafbee





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.01.2021
Beiträge: 2
BeitragVerfasst am: Mi Jan 13, 2021 23:29    Titel: Vorstellung von mir und Ratschlag gesucht Antworten mit Zitat

Hallo an das Forum und danke, dass ihr auf meinen Beitrag gekommen seid!

Ich bin 22 Jahre alt, w. und insbesondere hier, weil ich niemanden kenne, der asexuell ist und mich daher irgendwie genauer aufklären könnte. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hierbei etwas helfen könntet.

Zurzeit bin ich mir unsicher, ob ich unwissend asexuell bin. Kann man in Zügen asexuell sein oder ist das etwas Vollständiges, frage ich mich?

Ich hatte in meinem Leben bis jetzt drei ONS, vor allem, weil ich die Erfahrung von GV machen wollte. Es war nicht schlimm, aber es war auch nie beim Höhepunkt für mich. Eher körperlich unangenehm. Ich hatte seitdem auch zwei Beziehungen, aber mit keinem Freund GV. Bevor es soweit war, habe ich Schluss gemacht. Ich habe eine Therapeutin in Anspruch genommen, um über Bindungsängste zu sprechen, was mir irgendwie schon weitergeholfen hat, aber dennoch nicht erklärt hat, warum ich kein Verlangen nach GV verspüre.
Zwar kann ich mich zu manchen sehr attraktiven Männern sexuell hingezogen fühlen und offen zu mir selbst sein, dass ich nicht abgeneigt wäre, aber ich habe jetzt seit 2018 keinen GV mehr gehabt und vermisse es nicht. Nicht mal der Kauf eines Sextoys hat mich dazu veranlasst, mehr zu probieren. Früher hatte ich Ekel vor Intimität, nun hat sich das etwas gelegt.

Wenn ich mich mir selbst vorstelle, wäre ich gerne eine Person, die sexuell selbstbewusst ist und einfach mal so GV haben und genießen kann. Haben kann ich GV des öfteren, aber dann, obwohl ich ja eig gerne so wäre, nehme ich es nicht in Anspruch und will es nicht. Wenn ich mit einem Partner zsm wäre, den ich wirklich liebe, könnte ich mir vorstellen, es ihm zuliebe zu machen und vllt finde ich ja irgendwann auch Gefallen daran, aber bis jetzt plagt mich dieses dauerhafte Gefühl, dass ich gerne etwas wäre und hätte, wonach ich eig kein Verlangen habe und was mir auch noch nie Spaß bereitet hat. Ich fühle mich unerfahren und nicht erwachsen dadurch.

Allerdings möchte ich mir selbstverständlich kein "Asexuell" Label aufkleben nur deswegen, denn ich weiß nicht, was Asexualität wirklich ist und wie es sich bei Menschen definiert. Kann man das, was ich verspüre, als Asexualität bezeichnen oder ist das was anderes? Gibt es schwächere und stärkere Asexualität und kann sich das im Laufe des Lebens verändern?

Ich hoffe, ihr konntet meinen langen Text durchhalten. Über Meinungen würde ich mich sehr freuen, da ich sonst nicht weiß, wen man fragen kann, zumal das Thema auch ein sehr wenig diskutiertes ist.

*Nachtrag: Nach ein bisschen Recherche, musste ich den Begriff "Libido" googeln, weil ich nicht verstand, was in Artikeln damit gemeint war. Also, der natürliche Trieb/das Verlangen nach GV. Wie bereits oben erwähnt, mir gefällt die Vorstellung daran, jemand zu sein, der so ist, aber selbst verspüre ich nicht dieses Gefühl. Ich kann mich nicht daran erinnern, es mehr als zweimal gefühlt zu haben und dann auch nur nach etwas Alkoholkonsum Sad
Nach oben
          
Fiammetta





Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 1032
Wohnort: Hamburg; Alter: 35
BeitragVerfasst am: Do Jan 14, 2021 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend und willkommen hier! Kuchen
Du fragst:
Zitat:
Kann man in Zügen asexuell sein oder ist das etwas Vollständiges, frage ich mich?

Zitat:
Gibt es schwächere und stärkere Asexualität und kann sich das im Laufe des Lebens verändern?

Asexualität existiert auf einem Spektrum. Manche Menschen fühlen sich von anderen gar nicht sexuell angezogen, andere nur selten, nur unter bestimmten Umständen etc. Begriffe, die man in diesem Zusammenhang gelegentlich hört, sind u. a. Gray A (auf Deutsch spricht man auch von der "Grauzone"), demisexuell und fraysexuell. Hier: https://aktivista.net/materialien/glossar/ sind viele Begriffe aufgelistet und erklärt ("Libido" übrigens auch). Es muss sich aber niemand zwingend mit einem bestimmten Wort identifizieren und wenn sich die Selbstbeschreibung im Laufe des Lebens ändert, ist das auch nicht schlimm.
Und dann picke ich mir noch einen weiteren Satz aus deinem Text heraus:
Zitat:
Wenn ich mich mir selbst vorstelle, wäre ich gerne eine Person, die sexuell selbstbewusst ist und einfach mal so GV haben und genießen kann.

Dazu möchte ich grundsätzlich sagen, dass man im Leben wohl nur eins tun kann: herausfinden, was einen glücklich macht, was einem Spaß bereitet, und dem nachgehen. Sich darauf zu versteifen, dass einem xyz Freude bereiten muss, weil das bei anderen so ist, bringt einen nicht weiter - egal ob xyz nun für Sex oder sonst etwas steht.
_________________
"Pour moi l’hétérosexualité n’est pas la norme, ce n'est qu'une majorité statistique."
(Peggy Sastre)
Nach oben
          
Maz
ADMod Team



Alter: 43
Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beiträge: 14268
BeitragVerfasst am: Do Jan 14, 2021 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Thema der Einordnung gibt es auch noch diesen Test:
https://www.aven-forum.de/viewtopic.php?t=14456

Für Menschen, die nur sehr selten oder sehr schwache Verlangen/Anziehung empfinden, existiert auch der Begriff "Semisexuelle". Hierbei kann man sicherlich auch von einem Graubereich zwischen sexuell und asexuell sprechen (dass eine absolute Nullinie nicht zwingend erforderlich ist wird ja auch durch das Aven-Dreick symbolisiert).

zum Thema "Semisexualität" siehe z.B.: diesen Thread: https://www.aven-forum.de/viewtopic.php?t=677

Wenn Personen hingegen nur unter bestimmten Umständen sexuelle Anziehung / Verlangen empfinden (wie z.B. die Demisexuellen oder die Fraysexuellen), fällt das von der Definition her eigentlich nicht mehr in die Kategorie der Asexualität. Man ist ja z.B. auch dann noch homosexuell wenn man nur unter bestimmten Umständen Anziehung zum gleichen Geschlecht empfindet also warum sollte man nicht mehr (allo)sexuell sein, wenn besondere Umstände erforderlich sind?

Daher ist es meiner Ansicht nach besser diese Gruppen nicht über den Begriff des asexuellen Spektrums zu referenzieren sondern als eigenständige Phänomene/Kategorien zu betrachten (gerade bei den Fraysexuellen, die ja auch intensive primäre Anziehung/Verlangen erleben können, ist der Unterschied besonders offensichtlich).
_________________
Bei Problemen mit den Forenfunktionen: Forumsfeature-Guide
Nach oben
          
BumbleCafbee





Sexualität: keine Angabe
Anmeldungsdatum: 13.01.2021
Beiträge: 2
BeitragVerfasst am: Di Jan 19, 2021 10:22    Titel: Vielen Dank für die Antworten Antworten mit Zitat

Hallo, ich bedanke mich für eure Antworten und freue mich endlich mal wo zu sein, wo man nicht schräg ist, wenn man keine sexuelle Anziehung verspürt.

Ich habe weiter meinen Research betrieben nach euren Antworten und musste feststellen, dass weder demi noch fray vollständig auf mich zutreffen bzw. ich wüsste es einfach nicht. Ich bin auf den Term greysexual gestoßen und habe darin wirklich einen Volltreffer für meinen Zustand getroffen, was mich nun doch sehr beruhigt, da ich das Gefühl habe, endlich zu wissen, was in mir vorgeht.
Nach oben
          
Arpad4




Alter: 41
Sexualität: Asexuell
Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 1748
Wohnort: Kaiserslautern
BeitragVerfasst am: Do Jan 21, 2021 4:44    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen!

Im "grauen" asexuellen-sexuellen Bereich (Spektrum), scheint es mehr Menschen zu geben als im asexuellen Bereich. Wenn man hier im Forum lange mitgelesen hat, wird man es merken. Viel leicht sind sogar die meisten hier im Forum so (im Graubereich), die sich je angemeldet haben.
_________________
Viele finden 100 Fehler an mir, in mir, um mich herum. Und wie viele hast Du? Sollen wir anfangen zu zählen?
Nach oben
          
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neue Antwort erstellen

Neues Thema eröffnen
   Forum für Asexualität Foren-Übersicht -> Vorstellungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group

Impressum: AVENde versteht sich als Unterforum von AVEN. Ansprechpartner für die deutsche Seite (aven-forum.de) ist der Administrator "Dirk Walter". Kontaktadresse: Dirk Walter - Rehhütterstrasse 4 - 67165 Waldsee
email: aven.de@dirk-walter.de - Telefon: 06236/54804.
Beachten Sie auch: Forenregeln und Datenschutz